Veröffentlichung der Verwaltungsmaßnahmen
Gemäß Artikel 32 des Gesetzes Nr. 69/2009, erfolgt die Veröffentlichung der Verwaltungsmaßnahmen auf der eigenen Homepage.
Wie vom Artikel 20 des Regionalgesetzes Nr. 07/2005 vorgesehen, werden die von den Organen der Stiftung Martinsheim getroffenen Verwaltungsmaßnahmen innerhalb von 10 Tagen nach deren Erlass für 10 aufeinander folgende Tage veröffentlicht. 

Schutz von personenbezogenen Daten
Die Notwendigkeit, den Schutz der personenbezogenen Daten zu garantieren (Artikel 2 des Legislativdekretes Nr. 196/2003), stellt kein Hindernis zur Transparenz der öffentlichen Verwaltung dar. Bei der Veröffentlichung von Verwaltungsmaßnahmen auf dieser Webseite, richtet sich die Stiftung Martinsheim nach den „Leitlinien für die Veröffentlichung von Akten und von Dokumenten der Lokalkörperschaften“, die von der Datenschutzbehörde am 19.04.2007 erlassen wurden.
Es werden keine Personaldaten angegeben, Vor- und Nachnamen der betroffenen Personen werden durch den Anfangsbuchstaben ersetzt. Der Zugang zu den Daten bleibt in den festgesetzten Grenzen laut Legislativdekret Nr. 196/2003 gewährleistet.