In dieser offenen Wohngemeinschaft werden Menschen mit Demenzerkrankung betreut.

Unser Ziel ist, die bestmögliche Betreuung der Bewohner zu gewährleisten. Ihre Ressourcen werden sinnvoll eingesetzt. Vorlieben, biografische Gewohnheiten und Fähigkeiten werden erkannt und in die Alltagsbewältigung eingebaut. Ergotherapeuten, Physiotherapeuten und Freizeitgestalter unterstützen uns dabei. Die Bewohner dürfen ihren Tagesablauf nach ihren Gewohnheiten mitgestalten. Schlüsselreize wie Worte, Gegenstände oder andere Sinneswahrnehmungen sind in die tägliche Betreuung eingebettet. Der Wohnbereich wird nach den sich aus den Aktivierungsangeboten ergebenden Erfordernissen gestaltet (Dekoration, Schminkecke, Aktivierungskoffer...)